AGB von ehtl.de

AGB Thomas Lohrum

Grundlagen für einen Kaufabschluß mit ehtl.de sind unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen! ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Vertragsgrundlagen

Allen Angeboten und Leistungen liegen ausschließlich unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Der Geltung widersprechender allgemeiner Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen. 
2. Angebot- und Vertragsschluss
2.1 
Ihre Bestellung stellt ein Antrag an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie Ihre Bestellung bei uns aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden oder den Versand mit einer zweiten Mail (Versandbestätigung) bestätigen. Haben wir innerhalb von 14 Tagen Ihren keine Versandbestätigung zugesandt, gilt Ihr Angebot als abgelehnt. Der Vertrag kommt mit Thomas Lohrum  zustande.  
Bei Internetversteigerungen oder sonstigen Verkäufen gegen Höchstgebot vollzieht sich der Vertragsabschluss automatisch mit dem jeweils Meistbietenden beim Ende der Auktion.  
Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch unsere Produkte für Minderjährige können nur von Volljährigen gekauft werden. 
2.2 
Etwaige Lieferhindernisse werden dem Kunden von uns unverzüglich, spätestens jedoch binnen einer Woche, mitgeteilt. Vereinbarte Liefertermine sind unverbindlich und stehen unter dem Vorbehalt unserer rechtzeitigen Selbstbelieferung, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Eine Nichteinhaltung von Lieferterminen berechtigt den Kunden nach fristlosem Ablauf einer angemessenen 14-tägigen Nachfrist, vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Rechte stehen dem Kunden nicht zu.
2.3 
Teillieferungen sind zulässig, jedoch nur, soweit sie für den Kunden zumutbar sind. Eine Zumutbarkeit ist nicht mehr gegeben, wenn seit der letzten Lieferung mehr als 3 Monate verstrichen sind.
 
3. Preise- und Versandbedingungen 
3.1.
Alle Preise verstehen sich in EURO und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Diese ist auf Wunsch des Kunden getrennt ausweisbar, soweit die Ware nicht als "Gelegenheit" der Differenzbesteuerung nach §§ 25 a Abs. 2 UStG unterliegt oder soweit nicht aus anderen Gründen - z. B. Bei Kommissionsgeschäften - ein separater Ausweis ausgeschlossen ist. 
3.2 
Der Versand der Ware erfolgt gegen Vorausüberweisung oder gegen Zustellung der Ware per Nachnahme. Auf Wunsch des Kunden kann auch ein Termin zur Abholung der Ware vereinbart werden. 
3.3 
Mit Eingang der Bestellung wird die Ware von uns für den Kunden reserviert. Erfolgt eine Zahlung nicht innerhalb von einer Woche ab Vertragsabschluss, so behalten wir uns eine anderweitige Verfügung über die Ware vor. 
3.4 
Die Ware wird im Regelfall als versichertes Paket geliefert. Wünscht der Kunde ausdrücklich eine andere, nicht versicherte Versendungsart, so werden wir diese auf das ausschließliche Risiko des Kunden durchführen. Soweit es sich um Kleinteile oder Teile von geringem Wert handelt, werden wir die im Einzelfall für den Kunden jeweils günstigste Versandart wählen, es sei denn der Kunde verlangt auch in diesem Fall die Versendung der Ware als versichertes Paket.  
Für den Inlandsversand (Festland) werden bei Versendung per Paketdienst oder Postpaket dem Kunden die Versandkosten je nach Gewicht der Sendung, in Rechnung gestellt. Die Grundlage zur Berechnung der Versandkosten liegt hierbei in der Annahme, dass die Produkte in einem Paket versendet werden kann.  
Sollte es notwendig sein, die Bestellung in mehreren Paketen zu versenden, kann es zu Abweichung der berechneten Versandkosten kommen. Hierüber werden Sie von uns vorab separat informiert.  
Die Höhe der Versandkosten ist bei Ebay-Auktionen im jeweiligen Angebot ausgeschrieben und bindend, Versandrabatte sind möglich und werden in den einzelnen Auktionen ausgewiesen.  
Bei Versendung in Länder außerhalb der EU ist der Kunde verpflichtet, sich nach den anfallenden Versandkosten von der Bestellung/Ersteigerung zu erkundigen. Für die ordnungsgemäße Einfuhrverzollung ist der Kunde, auf seine Kosten verantwortlich. 
3.5 
Hat uns der Kunde in der Frist von Ziffer 6.7 mitgeteilt, dass die Ware auf dem Versandweg beschädigt oder verloren gegangen ist, so werden wir unverzüglich Ersatzansprüche gegenüber dem Verursacher anmelden oder Nachforschungsanträge hinsichtlich des Verbleibs der Ware stellen. Wir sind nicht verpflichtet, eine Ersatzlieferung an den Kunden durchzuführen oder den Kaufpreis an den Kunden zurückzuerstatten, solange der Transportschaden nicht eindeutig festgestellt oder das Nachforschungsverfahren noch nicht abgeschlossen wurde. 
4. Eigentumsvorbehalt 
Sollte im Ausnahmefall eine Lieferung aufgrund entsprechender Vereinbarung nicht gegen Vorkasse erfolgen, so geht das Eigentum an der gelieferten Ware erst mit vollständiger Bezahlung des Kaufpreises auf den Kunden über. Vor Eigentumsübergang ist der Kunde zur Verfügungen über die Ware nicht berechtigt. Solange wir noch Eigentümer der Ware sind, hat uns der Kunde unverzüglich zu informieren, wenn Dritte Rechte an der Ware, gleich welcher Art, geltend machen. 
5. Widerrufsrecht 
5.1 Belehrung zum Widerrufsrecht  
Widerrufsrecht für Verbraucher 
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.) 

Widerrufsrecht 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu 
widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von 
Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Thomas Lohrum , 
Luitpoldstrasse77, 67063 Ludwigshafen am Rhein, Telefonnummer: 0621 699552;
E-Mail-Adresse: info@ehtl.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post
versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, 
informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das 
jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere 
eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.ehtl.de) elektronisch 
ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir 
Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen 
Widerrufs übermitteln. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des 
Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen 
erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die 
sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, 
günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn 
Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses 
Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe 
Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, 
mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen 
dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben 
oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je 
nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab 
dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns 
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf 
der Frist von vierzehn Tagen absenden. 
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser 
         Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise
         der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Ausschluss des Widerrufsrechtes 
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen 
− zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine 
   individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder 
   die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, 
− zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum 
   schnell überschritten würde, 
− zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder 
   der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der 
   Lieferung entfernt wurde, 
− zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer 
   Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, 
− zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart 
   wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können 
   und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der 
   Unternehmer keinen Einfluss hat, 
− zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer 
   versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde 
− zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von 
   Abonnement-Verträgen. 
5.2 Kostentragungsvereinbarung
Rücksendekosten
Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht nach Ziffer 5.1 der AGB Gebrauch, so hat er die regelmäßigen Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.“
6. Gewährleistung 
6.1 
Für Neuware gelten die gesetzlichen Gewährleistungesbestimmungen und -fristen sowie die Garantiebestimmungen des jeweiligen Herstellers. Dies gilt grundsätzlich auch für solche Ware, die als Vorführ- bzw. Demoware bezeichnet wird, allerdings mit der Einschränkung, dass geringfügige Gebrauchsspuren, die aus Vorführungen der Ware resultieren, keinen Mangel im Sinne der gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften darstellen. 
6.2 
Für Gebrauchtwaren gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen und eine gesetzliche Gewährleistungsfrist von 12 Monaten. 
6.3 
Angaben zur Funktion und Anwendung von Neu- und Gebrauchtware oder sonstige technische Auskünfte erteilen wir nach bestem Gewissen und aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen. Auch diese Angaben stellen jedoch grundsätzlich keine zugesicherten Eigenschaften dar. 
6.4 
Wir sind berechtigt, Leistungen aus Gewährleistung davon abhängig zu machen, dass der Kunde uns die schadhafte Ware zuvor zurücksendet und uns eine Überprüfung der Reklamationen ermöglicht. Bei Gewährleistungsfällen an Neuwaren wird der Kunde zum Zwecke der beschleunigten Abwicklung des Gewährleistungsfalls die Ware auf unseren Wunsch hin auch direkt an den Hersteller senden. 
6.5 Rückgabe/Umtausch
Sie haben das Recht, alle Artikel von Thomas Lohrum innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt ohne Angabe von Gründen, in einwandfreiem Zustand umzutauschen. Als Frist gilt das Datum des Versandes bzw. Kaufdatum im Laden.
Der Umtausch/Rücknahme erfolgt im Ladengeschäft bzw. bei eintreffen der Rücksendung auf Wunsch gegen Gutschein, andere Ware, Gelderstattung.
Ist die Ware fehlerhaft oder beschädigt, so kann der Betrag innerhalb von 20 Tagen zurückerstattet werden, wir behalten uns jedoch vor, den Einzelfall zu prüfen und evtl. mögliche Reparaturen selbst vorzunehmen.
Es besteht kein Rückgaberecht für versiegelte Ware, wenn Sie die versiegelte Verpackung geöffnet oder beschädigt haben (Entsiegelung).
Bei Rücksendungen aufgrund von Mängeln werden Ihnen die Portokosten für freigemachte Sendungen selbstverständlich rückerstattet.
Bei Rücksendungen aus dem Ausland hat der Vertragspartner die Kosten zu tragen, sofern die gelieferte der bestellten Ware entspricht.
Von der Rücknahme ausgenommen sind, beschädigte und unvollständige Ware sowie Ware, die auf Veranlassung des Kunden angefertigt wurde.
Der Vertragspartner hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Vertragspartner darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als "neu" verkauft werden kann, hat der Vertragspartner zu tragen.
Thomas Lohrum  erstattet bei rechtmäßiger Ausübung des Widerrufsrechts durch den Vertragspartner bereits geleistete Zahlungen innerhalb von 20 Werktagen zurück, sobald dieser die Rückgabe der Ware bewirkt hat.
6.6
Als Garantienachweis genügt die Vorlage einer Rechnungskopie. 
6.7
Bei Transportschäden treten wir schon jetzt unsere Ersatzansprüche gegen den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt an unseren Kunden ab. 
7. Haftung 
Eine über die Regelungen in Ziffer 6 hinausgehende Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden - gleich aus welchem Rechtsgrund - ist ausgeschlossen, es sei denn die Schadensursache beruht auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder auf dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften. 
8. Sonstiges 
8.1 
Von diesen Bedingungen abweichende oder diese Bedingungen ergänzende Vereinbarungen im Einzelfall bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. 
8.2 
Im Übrigen geltend die gesetzlichen Bestimmungen. 
8.3 
Es gilt deutsches Recht. Die Geltung des "Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980" ist ausgeschlossen. 
8.4 
Erfüllung ist unser Firmensitz in Mannheim soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Mannheim, sofern der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 ist.  
9. Teilunwirksamkeit 
Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen unberührt.
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen | agb´s ehtl.de | Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Thomas Lohrum ! Vertragsgrundlagen uvm. Widerrufsrecht für Verbraucher als pdf Datei. Muster-Widerrufsformular